Monthly Archives: March 2014

Geteilte Freude ist doppelte Freude: Mädchen sind spendabler als Jungs

Seit das klassische wirtschaftstheoretische Menschenbild des stets rational und eigennützig handelnden „Homo oeconomicus“ in Wanken geraten ist, beschäftigt sich die verhaltensökonomische Forschung zunehmend mit dem Thema Altruismus – also mit der Frage, ob und in welchem Maße sich Menschen kooperativ … Continue reading

Posted in Forschung | Tagged , , , , , , | Comments Off on Geteilte Freude ist doppelte Freude: Mädchen sind spendabler als Jungs

Kein Mindestlohn ohne unabhängige wissenschaftliche Evaluation

Der von der Bundesregierung geplante allgemeine Mindestlohn wird massive Auswirkungen auf den deutschen Arbeitsmarkt haben. Eine neue IZA-Studie errechnet, dass bei einem Mindestlohnniveau von 8,50 Euro mindestens rund 600.000 Menschen ihre Arbeit verlieren werden – vor allem Teilzeitbeschäftigte, Frauen, Geringqualifizierte … Continue reading

Posted in Forschung | Comments Off on Kein Mindestlohn ohne unabhängige wissenschaftliche Evaluation

Bedrohte Freiheit: Das Ende der europäischen Integration?

Das schockierende Abgrenzungs-Votum der Schweizer Wähler vom Februar gegen den weiteren Zuzug aus dem Ausland betrifft im Kern vor allem die Westeuropäer aus Deutschland und Italien. Die Abstimmung hat deutlich gemacht, was auch Umfragen in vielen anderen europäischen Ländern signalisieren: … Continue reading

Posted in Meinungen | Tagged , , , , , , | Comments Off on Bedrohte Freiheit: Das Ende der europäischen Integration?

“Flexibilisierungsformen haben erheblich zu mehr Beschäftigung beigetragen”

Der IZA-Forschungsbericht „Flexible Arbeitswelten“ [PDF] im Auftrag der Bertelsmann Stiftung räumt mit dem Vorurteil auf, das Normalarbeitsverhältnis sei durch die Zunahme von Zeitarbeit und anderen flexiblen Formen der Arbeit bedroht. Laut Werner Eichhorst, Autor der Studie und IZA-Direktor Arbeitsmarktpolitik Europa, … Continue reading

Posted in Meinungen | Tagged , , , , , | Comments Off on “Flexibilisierungsformen haben erheblich zu mehr Beschäftigung beigetragen”

Ausländer-Rekord in Deutschland: “Wir freuen uns, dass Leute kommen”

Mehr als 7,6 Millionen Ausländer lebten laut dem Statistischen Bundesamt Ende 2013 in Deutschland – so viele wie nie zuvor. Drei Viertel der Ausländer, die 2013 in die Bundesrepublik gezogen sind, stammten aus den EU-Mitgliedsstaaten. Im dpa-Interview sieht IZA-Direktor Klaus … Continue reading

Posted in Meinungen | Tagged , , , , , | Comments Off on Ausländer-Rekord in Deutschland: “Wir freuen uns, dass Leute kommen”

Familienpolitische Fehlzündung: Warum das Betreuungsgeld ungenutzt verpufft

Seit August 2013 können Eltern in Deutschland Betreuungsgeld beantragen, wenn sie keine staatlich geförderte Kinderbetreuung in Anspruch nehmen. Zeitgleich traten die neuen Regelungen des Kinderförderungsgesetzes (KiföG) in Kraft, wonach Kindern zwischen einem und drei Jahren ein Betreuungsplatz in einer Tageseinrichtung … Continue reading

Posted in Meinungen | Tagged , , , , , | Comments Off on Familienpolitische Fehlzündung: Warum das Betreuungsgeld ungenutzt verpufft