Monthly Archives: July 2016

Glättung des Mittelstandsbauchs kaum realistisch finanzierbar

Die Abschaffung des sogenannten “Mittelstandsbauchs” ist ein Dauerbrenner in der politischen Diskussion um große Steuerreformen. Tatsächlich steigt der geltende deutsche Einkommensteuertarif im Bereich der mittleren Einkommen stark an. Würde eine Glättung des Tarifverlaufs also die Mittelschicht steuerlich entlasten und für … Continue reading

Posted in Forschung | Tagged , , , , , , | Comments Off on Glättung des Mittelstandsbauchs kaum realistisch finanzierbar

Gute Einwanderer, schlechte Einwanderer? Interview mit Harvard-Ökonom George Borjas

Der drastische und unerwartete Anstieg der Flüchtlingszahlen im Jahr 2015 hat die anhaltende Diskussion über die Einführung eines Einwanderungsgesetzes in den Hintergrund treten lassen. In der aktuellen Lage halten viele Beobachter ein solches Gesetz für unangebracht. Dabei könnte gerade jetzt, … Continue reading

Posted in Meinungen | Tagged , , , , , , , , | Comments Off on Gute Einwanderer, schlechte Einwanderer? Interview mit Harvard-Ökonom George Borjas

Gegen den Akademisierungswahn

Die steigende Zahl von Studiengängen führt nicht zu besseren Jobchancen. Nötig sei ein stärker nachfrageorientiertes System der beruflichen Bildung, fordert IZA-Chef Hilmar Schneider in einem Gastbeitrag für die Wirtschaftswoche. Während das duale Ausbildungssystem relativ passgenau den im Markt benötigten Qualifikationsbedarf … Continue reading

Posted in Meinungen | Tagged , , , , , , , | Comments Off on Gegen den Akademisierungswahn

Akzeptanz von Staatsausgaben sinkt mit steigender Kenntnis

Die schwäbische Hausfrau gilt gemeinhin als Vorbild für deutsche Sparsamkeit. Spätestens seit sich die Bundesregierung dieses Bild zu eigen gemacht hat, kennt jeder die Maxime, nach der der Staat nicht mehr ausgeben soll als er einnimmt. Aber weiß der Bürger … Continue reading

Posted in Forschung | Tagged , , , , , | Comments Off on Akzeptanz von Staatsausgaben sinkt mit steigender Kenntnis