IZA in den Medien 2014

________________________________________________________________

Rubriken:

________________________________________________________________

ArbeitsmarktreformenAgentur für Arbeit

Die Zeit, 30.12.2014: Stütze für die Ewigkeit
(Mit Stellungnahme von Alexander Spermann)

Die WELT, 29.12.2014: Hartz IV, ein Erfolg
(Gastbeitrag von Klaus F. Zimmermann)

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.12.2014: Nach der Reform ist vor der Reform
(Mit Stellungnahme von Alexander Spermann)

Die WELT, 22.12.2014: Arbeit ist ein gutes Mittel gegen Kriminalität
(Mit Bezug zu IZA DP No. 8700: The Causal Effect of Unemployment Duration on Wages: Evidence from Unemployment Insurance Extensions)

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.12.2014: Folgen des Mindestlohns erst nach Jahren klar
(Mit Stellungnahme von Alexander Spermann)

Die Zeit, 28.11.2014: Bundesverwaltungsgericht: Sonntags gehört Papi mir
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

WDR, 20.11.2014: Zehn Jahre Hartz IV: ‘Wir brauchen einen neuen Namen’
(Interview mit Alexander Spermann)

Handelsblatt, 15.10.2014: Konjunkturflaute bedroht Koalitionsfrieden
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Wallstreet Online, 15.10.2014: Mindestlohn und Rente mit 63 Gift für Wachstum
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

WDR 5, 06.08.2014: Ohne Job und im Schatten des Aufschwungs
(Mit Stellungnahme von Alexander Spermann)

FAZ, 05.07.2014: Die neue Romantik der Jugend: Im Sturm und Drang auf den Beamtensessel
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

huffingtonpost.de, 04.07.2014: Nachmittags gehört Vati mir – IG-Metall-Chef fordert Arbeitszeit-Revolution
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Stuttgarter Nachrichten, 04.07.2014: Südwesten peilt Vollbeschäftigung an
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

wiwo.de, 03.07.2014: Fehlende Ganztagsschulen können wir uns nicht leisten
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Welt am Sonntag, 08.06.2014: Mindestlohn macht erfinderisch
(Mit Stellungnahme von Alexander Spermann)

huffingtonpost.de, 08.06.2014: Nahles will keine Ausnahmen beim Mindestlohn zulassen – auch nicht für Praktikanten
(Mit Stellungnahme von Alexander Spermann)

Handelsblatt online, 15.05.2014: Bundestagsjuristen bremsen Unions-Politiker aus
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Wirtschaftswoche, 15.05.2014: Forscher warnt vor neuen Soziallasten
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Wirtschaftswoche, 14.04.2014: Billig war morgen
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Welt am Sonntag, 06.04.2014: Ein Mindestlohn mit fünf Fehlern
(Mit Stellungnahme von Alexander Spermann)

Neue Westfälische, 21.03.2014: Mindestlohnkritiker befürchten Bremsspuren
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

djd, 07.03.2014:“Sprungbrett in den Arbeitsmarkt”,
(Mit Bezug auf IZA Research Report No. 59: Flexible Arbeitswelten)

BAP, 26. Februar 2014: “Flexibilisierungsformen haben erheblich dazu beigetragen, dass mehr Beschäftigung entstehen konnte”
(Interview mit Werner Eichhorst)

Fachmagazin “Verantwortung Zukunft”, 28.02.2014: “Arbeit für alle: Eine Frage der richtigen Strategie”
(Gastbeitrag von Klaus F. Zimmermann)

Passauer Neue Presse, 21.02.2014: Arbeitsmarktexperte: Reallöhne werden sich 2014 erholen
(Interview mit Klaus F. Zimmermann)

Kölnische Rundschau / General-Anzeiger Bonn, 12.02.2014: Gewerkschaften: Mehr Geld im öffentlichen Dienst
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Bild Zeitung, 01.02.2014: Neue Studie zeigt: Die Abgründe am deutschen Arbeitsmarkt
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 59: Flexible Arbeitswelten)

Deutsche Handwerks Zeitung, 31.01.2014: Falsche Hoffnung auf den Mindestlohn
(Gastbeitrag von Klaus F. Zimmermann)

Handelsblatt online, 30.01.2014: Rückendeckung für Gabriels AfD-Ökonomen
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

B.Z. am Sonntag, 26.01.2014: Studie belegt, dass Leiharbeit reguläre Jobs nicht bedroht
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 59: Flexible Arbeitswelten)

Süddeutsche Zeitung, 21.01.2014: Mehr Arbeit
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 59: Flexible Arbeitswelten)

taz, 21.01.2014: Studie zum Arbeitsmarkt in Deutschland: Uns geht’s doch noch gut
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 59: Flexible Arbeitswelten)

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.01.2014: Die späten Erfolge der Agenda 2010
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 59: Flexible Arbeitswelten und Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Bild Zeitung, 21.01.2014: Jeder Vierte arbeitet in Teilzeit oder befristet
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 59: Flexible Arbeitswelten)

Die WELT, 20.01.2014: So funktioniert das deutsche Jobwunder
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 59: Flexible Arbeitswelten und Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Die WELT, 20.01.2014: Ein echtes Wunder
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 59: Flexible Arbeitswelten)

Die WELT, 20.01.2014: Die Deutschen gehen gerne zur Arbeit
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 59: Flexible Arbeitswelten und Stellungnahme von Werner Eichhorst)

AFP, 20.01.2014: Ein Viertel der Deutschen arbeitet Teilzeit oder befristet
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 59: Flexible Arbeitswelten)

Wirtschaftswoche, 20.01.2014: Teilzeit und Mini-Jobs schaffen Vollzeitstellen
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 59: Flexible Arbeitswelten und Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Handelsblatt online, 19.01.2014: Mehr Vollzeitstellen trotz Minijobs und Leiharbeit
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 59: Flexible Arbeitswelten und Stellungnahme von Werner Eichhorst)

n-tv, 19.01.2014: Knapp über der Armutsgrenze: Jeder fünfte Vollbeschäftigte verdient wenig
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 59: Flexible Arbeitswelten und Stellungnahme von Werner Eichhorst)

The Epoch Times Deutschland, 19.01.2014: Flexible Arbeitsverhältnisse führen zu Beschäftigungsrekord
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 59: Flexible Arbeitswelten und Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Die ZEIT Online, 16.01.2014: Hartz IV: Die Abgehängten
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

________________________________________________________________

ZuwanderungBundesrepublik Deutschland

N24, 22.12.2014: Wie reagiert Deutschland auf den Zustrom?
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

LinkedIn, 31.10.2014: Europe’s refugee tragedy
(Gastbeitrag von Klaus F. Zimmermann)

General-Anzeiger Bonn / Kölnische Rundschau, 29.10.2014: Deutschland steht für Abwehrhaltung
(Interview mit Klaus F. Zimmermann)

Wirtschaftswoche online, 17.10.2014: Zuwanderer sind gut ausgebildet, wollen aber nur selten bleiben
(Mit Stellungnahmen von Corrado Giulietti und Martin Kahanec)

MiGAZIN, 10.10.2014: Die Zukunft ist bunt
(Rezension des von Amelie Constant und Klaus F. Zimmermann herausgegebenen Migrations-Handbuchs)

Wirtschaftszeitung AKTIV, 02.10.2014: Immer mehr Ausländer kommen nach Deutschland, um zu arbeiten
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Wirtschaftswoche, 29.09.2014: Ein Bett im Bierzelt
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Berliner Morgenpost, 18.08.2014: Viele Zuwanderer wollen wieder weg
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Die WELT online, 18.08.2014: Die meisten Zuwanderer wollen nicht bleiben
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

huffingtonpost.de, 13.06.2014: Behörden bremsen mit Bürokratie-Wahnsinn Zuwanderung von Fachkräften
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Konrad-Adenauer-Stiftung, 04.06.2014: “Das soziale Netz soll die Menschen nicht länger gefangen halten”
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Frankfurter Rundschau, 23.05.2014: Bürokratischer Flickenteppich
(Gastbeitrag von Klaus F. Zimmermann zur Asylrechtsdebatte)

Auswärtiges Amt, 15.05.2014: Rede von Staatsminister Michael Roth in Warschau: “Die Zukunft heißt Europa. 10 Jahre Polen und Deutschland in der EU.”
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

ZDF heute, 09.05.2014: Bundestag debattiert Ost-Erweiterung: Wie weit kann die EU noch wachsen?
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

General-Anzeiger Bonn / Kölnische Rundschau, 01.05.2014: Als Europa zur Großfamilie wurde
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

ZDF heute, 01.05.2014: In der Mitte vom Fluss ist Schluss
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

SPIEGEL online, 30.04.2014: Zehn Jahre EU-Osterweiterung: Der Triumph des sanften Imperiums
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Berliner Morgenpost, 30.04.2014: Studie: Ängste um Lohndumping haben sich nicht bestätigt(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

AFP, 29.04.2014: Studie: Arbeitsbedingungen für Roma in Osteuropa oft schlecht
(Mit Bezug auf IZA World of Labor Artikel von Martin Kahanec: “Roma integration in European labor markets”)

epd, 29.04.2014: Arbeitsforscher gegen leichtere Abschiebung von Roma in Balkanländer
(Mit Bezug auf IZA World of Labor Artikel von Martin Kahanec: “Roma integration in European labor markets” und Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Badische Zeitung, 30.04.2014: Mehrheit der Deutschen lehnt weitere EU-Beitritte ab
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Münchner Merkur, 29.04.2014: Als die EU eine andere wurde
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Abendzeitung München, 29.04.2014: Ganz normale Nachbarn
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.04.2014: EU-Ost-Erweiterung brachte Wachstum und Wohlstand
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

ZEIT online, 26.04.2014: EU-Osterweiterung hat Deutschen nicht geschadet
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

dpa, 26.04.2014: EU-Osterweiterung hat nicht zu Lohndumping geführt
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Mediendienst Integration, 25.03.2014: Strengere Regeln gegen “Sozialmissbrauch” geplant
(Mit Stellungnahme von Benjamin Elsner)

Vorwärts, 10.03.2014:“Zuwanderung Europäische Errungenschaft “
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

dpa, 07. März 2014:“Rekord bei Ausländern in Deutschland – Appell für Willkommenskultur”
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Westdeutsche Zeitung, 07. März 2014: “Einwanderung in Deutschland: „Es wird Zeit für eine Willkommenskultur“”
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Basler Zeitung, 18.02.2014: Der Fluch der Auswanderung
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Wirtschaftswoche, 17.02.2014: IZA-Direktor kritisiert Schweizer Referendum: “Entscheidung schmälert Wohlstand in Europa”
(Interview mit Klaus F. Zimmermann)

wiwo.de, 15.02.2014: IZA-Chef Zimmermann: Es gibt Chancen für ein zweites Referendum in der Schweiz”
(Mit Stellungnahmen von Klaus F. Zimmermann)

Deutsche Welle, 21.01.2014: Das Wanderarbeiter-Karussel
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Mitteldeutsche Zeitung, 16.01.2014: Positive Entwicklung bei der Einwanderung
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Frankfurter Rundschau, 16.01.2014: Migrationsbericht: Freude über Fachkräftezuzug
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

BILD, 15.01.2014: Neuer Migrationsbericht: Die Wahrheit über Zuwanderung
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

FOCUS online, 15.01.2014: Zuwanderung auf höchstem Stand seit 1995
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Berliner Zeitung, 15.01.2014: Migrationsbericht: Willkommen für einige
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Die WELT online, 14.01.2014: Andor nennt Sozialmissbrauchsdebatte “überemotional”
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

FOCUS money, 13.01.2014: Nur Mütter und Geringverdiener profitieren von Nahles’ teuren Renten-Plänen
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Hamburger Abendblatt, 09.01.2014: Deutschland wächst wieder
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Die WELT online, 08.01.2014: Arbeitslose aus ganz Europa kommen nach Deutschland
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Die WELT online, 05.01.2014: Warum Einwanderer ein Segen für Deutschland sind
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

tagesschau.de, 04.01.2014: Fragen und Antworten zur Arbeitnehmerfreizügigkeit: Populismus oder berechtigte Sorge?
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

WDR, 02.01.2014: Arbeitnehmerfreizügigkeit – Teil 2: Auf der Suche nach Perspektiven
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

WDR, 02.01.2014: Arbeitnehmerfreizügigkeit – Teil 1: “Mega-Herausforderung” für Städte
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

n-tv, 02.01.2014: Schaden die Bulgaren Deutschland?
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Der Tagesspiegel, 02.01.2014: Seehofers Grenzen der Freizügigkeit
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

________________________________________________________________

Löhne und Einkommen

Löhne und EinkommenDeutschlandradio, 28.10.2014: Digitale Jobvermittlung: Vom Bürosklaven zum digitalen Tagelöhner
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Neue Zürcher Zeitung, 21.10.2014: Lohndiskriminierung: Ein Kampf gegen Windmühlen
(Mit Bezug zu IZA DP No. 8526: Evaluating the Effect of Beauty on Labor Market Outcomes: A Review of the Literature)

Phoenix, 20.10.2014: Vor Ort: u.a. Aktuelles zum Streik der GDL
(Interview mit Werner Eichhorst)

derstandard.at, 01.09.2014: Dicke Frauen verdienen schlechter als schlanke
(Mit Bezug zu IZA DP No. 7947: Obesity and the Labor Market: A Fresh Look at the Weight Penalty)

was-wir-essen.de, 27.08.2014: Schlechte Karten für dünne Männer und mollige Frauen?
(Mit Bezug zu IZA DP No. 7947: Obesity and the Labor Market: A Fresh Look at the Weight Penalty)

20 Minuten (Schweiz), 24.08.2014: Am Zahltag lauert der Tod
(Mit Bezug zu IZA DP No. 8389: Income Receipt and Mortality: Evidence from Swedish Public Sector Employees)

Spiegel Online, 25.07.2014: Bedingungsloses Grundeinkommen: 12.000 Euro zu verlosen
(Mit Stellungnahme von Alexander Spermann)

Aachener Nachrichten, 24.07.2014: 12.000 Euro für lau: Berliner testet bedingungsloses Grundeinkommen
(Mit Stellungnahme von Alexander Spermann)

Die WELT online, 24.07.2014: Berliner verlost 12.000 Euro für ein Jahr Nichtstun
(Mit Stellungnahme von Alexander Spermann)

rbb online, 24.07.2014: Berliner Unternehmer will Grundeinkommen verlosen
(Mit Stellungnahme von Alexander Spermann)

Handelsblatt, 11.07.2014: Blöder Body-Geld-Index
(Mit Bezug zu IZA DP No. 7520: Income Inequality, Equality of Opportunity, and Intergenerational Mobility)

derstandard.at, 11.07.2014: Dicker Bauch, dickes Börserl
(Mit Bezug zu IZA DP No. 7520: Income Inequality, Equality of Opportunity, and Intergenerational Mobility)

die Chefin, 06.07.2014: Schlanke Frauen verdienen mehr, dicke Männer auch
(Mit Bezug zu IZA DP No. 7947: Obesity and the Labor Market: A Fresh Look at the Weight Penalty)

Süddeutsche Zeitung, 04.07.2014: Dicke Typen, dickes Portemonnaie
(Mit Bezug zu IZA DP No. 7947: Obesity and the Labor Market: A Fresh Look at the Weight Penalty)

Spiegel Online, 04.07.2014: Frauen haben einen Schlankheitsbonus
(Interview mit Marco Caliendo und mit Bezug zu IZA DP No. 7947: Obesity and the Labor Market: A Fresh Look at the Weight Penalty)

Zeit Online, 04.07.2014: Dicker Bauch, dickes Gehalt
(Mit Bezug zu IZA DP No. 7947: Obesity and the Labor Market: A Fresh Look at the Weight Penalty)

impulse, 03.07.2014: Neue Gehaltsstudie: Dünne Männer und dicke Frauen verdienen weniger
(Mit Bezug zu IZA DP No. 7947: Obesity and the Labor Market: A Fresh Look at the Weight Penalty)

Meedia, 02.07.2014: Fettes Gehalt: Dicke Männer verdienen mehr, dicke Frauen weniger
(Mit Bezug zu IZA DP No. 7947: Obesity and the Labor Market: A Fresh Look at the Weight Penalty)

Bild Zeitung, 30.06.2014: Job-Psychologe klärt auf: Darum verdienen dicke Frauen weniger…”
(Mit Bezug zu IZA DP No. 7947: Obesity and the Labor Market: A Fresh Look at the Weight Penalty)

Berliner Zeitung, 30.06.2014: Dicke Männer verdienen mehr Geld
(Mit Bezug zu IZA DP No. 7947: Obesity and the Labor Market: A Fresh Look at the Weight Penalty)

Berliner Zeitung, 30.06.2014: Sex, Kinder, Gehalt: Überraschende Job-Studien
(Mit Bezug zu IZA DP No. No. 7529: The Effect of Sexual Activity on Wages)

huffingtonpost.de, 30.06.2014: Studie zu Gehalt: Dicke Männer und dünne Frauen verdienen mehr
(Mit Bezug zu IZA DP No. 7947: Obesity and the Labor Market: A Fresh Look at the Weight Penalty)

Bild Zeitung, 29.06.2014: Neue Lohn-Studie deckt auf: Dicke Männer verdienen mehr, dicke Frauen weniger
(Mit Bezug zu IZA DP No. 7947: Obesity and the Labor Market: A Fresh Look at the Weight Penalty)

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 23.04.2014: Ungleichheit schadet nicht
(Mit Bezug zu IZA DP No. 7733: Does Wealth Inequality Matter for Growth? The Effect of Billionaire Wealth, Income Distribution, and Poverty)

Deutsche Welle, 07.01.2014: Gewerkschaft ohne Machtbasis
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

________________________________________________________________

EuropaEuropa

Handelsblatt, 18.12.2014: Verkrustete Strukturen
(Gastbeitrag von Klaus F. Zimmermann)

Handelsblatt, 24.11.2014: Wenn die Besten gehen
(Mit Bezug zu IZA-Buch: “Labor Migration, EU Enlargement, and the Great Recession”, herausgegeben von Martin Kahanec und Klaus F. Zimmermann)

The Atlantic Times, 26.09.2014: Think in The Interest of the People
(Gastbeitrag von Klaus F. Zimmermann)

Handelsblatt online, 11.07.2014: Sorge um Handelsabkommen TTIP: Spionage-Streit alarmiert Top-Ökonomen
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

The Epoch Times Deutschland, 11.07.2014: Spionageaffäre: Ökonomen warnen vor Infragestellung von TTIP
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Handelsblatt Online, 23.06.2014: Reformwillige EU-Staaten sollen Bonus bekommen
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Berliner Kurier, 07.06.2014: Grenzenlos arbeiten
(Mit Bezug zu Stellungnahme “Arbeiten ohne Grenzen: Eine Agenda für Europas Zukunft”)

Süddeutsche Zeitung, 06.06.2014: Das alte Festungsdenken
(Gastbeitrag von Klaus F. Zimmermann)

wirtschaft.com, 03.06.2014: IZA-Chef Zimmermann fordert gemeinsamen EU-Arbeitsmarkt
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Handelsblatt Online, 27.05.2014: Angst vor dem Frankreich-Effekt
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Handelsblatt, 23.05.2014: Angriff auf die Willkommenskultur
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Handelsblatt, 23.05.2014: “Wir brauchen mehr Bewegungsfreiheit”
(Interview mit Klaus F. Zimmermann)

dpa – news aktuell, 23.05.2014: Arbeiten ohne Grenzen: Ökonomen fordern modernes Konzept für grenzüberschreitende Arbeitsmobilität in der EU
(Mit Bezug zu Stellungnahme “Arbeiten ohne Grenzen: Eine Agenda für Europas Zukunft”)

Handelsblatt online, 22.05.2014: Arbeitnehmerfreizügigkeit muss uneingeschränkt bleiben
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Kölner Stadt-Anzeiger, 21.05.2014: Wider das Festungsdenken
(Gastbeitrag von Klaus F. Zimmermann)

brand eins, 28.02.2014: “Warum trifft Arbeitslosigkeit vor allem die Jugend?”
(Mit Bezug auf Forschung des IZA)

General-Anzeiger Bonn, 18.02.2014: Eine Frage der Normen
(Bericht über den IZA Tower Talk zum geplanten Freihandelsabkommen mit den USA mit Friedrich Merz)

________________________________________________________________

Demografischer WandelDemografischer Wandel

Basler Zeitung, 02.12.2014: Die Reform trifft die Schwachen
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Der Tagesspiegel, 24.11.2014: Zur rechten Zeit
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

aponet.de, 01.10.2014: Pappa ante Portas: Rentner stressen ihre Ehefrauen
(Mit Bezug zu IZA DP No. 8350: Pappa Ante Portas: The Retired Husband Syndrome in Japan)

Badische Neueste Nachrichten, 30.09.2014: Ausweg Selbsthilfegruppe?
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

RP online, 21.07.2014: Experte: Rente künftig erst ab 70
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Deutschlandradio, 23.06.2014: 60, 63, 67 – wie geht man gut aus dem Arbeitsleben?
(Interview mit Werner Eichhorst)

Die WELT online, 17.06.2014: Deutsche Firmen unterschätzen Faktor Demografie
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Die WELT online, 16.06.2014: Gedankenlose Firmen gefährden ihre Zukunft
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Hamburger Abendblatt, 22.04.2014: Oettinger: Rente mit 63 ist ein “falsches Signal”
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

FOCUS online, 22.04.2014: Top-Ökonomen fordern: Deutsche sollen bis 70 arbeiten
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Pfälzischer Merkur, 22.04.2014: Kritik an Merkel wegen Rente mit 63
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

huffingtonpost.de, 21.04.2014: Oettinger fordert Rente mit 70 – Kubicki will die Menschen “in einer freiheitlichen Welt selbst entscheiden” lassen(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.04.2014: Oettinger fordert Rente mit 70
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

DIE WELT online, 21.04.2014: Oettinger und Ökonomen plädieren für Rente mit 70
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Wirtschaftswoche, 21.04.2014: Rente mit 63 als falsches Signal
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Berliner Morgenpost, 21.04.2014: Union-Wirtschaftsflügel gegen Rente mit 63
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Stuttgarter Zeitung, 21.04.2014: “Wir müssen über die Rente mit 70 sprechen”
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Abendzeitung, 21.04.2014: Rentenversicherung: Oettinger für Rente mit 70
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

FOCUS MONEY, 21.04.2014: “Wir muten auch den Griechen mehr Arbeit zu”: Oettinger fordert Rente mit 70
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

n-tv, 21.04.2014: “Arbeitnehmer fit machen”: Oettinger bringt Rente mit 70 ins Spiel
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Bayern 3, 03.04.2014: Rentenreform: “Manches besser, aber nichts gut”
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

tagesschau.de, 03.04.2014: Rentenreform: “Verrat an der jungen Generation”
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Münchner Merkur, 24.03.2014: Streit um Rente mit 63 spitzt sich zu
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

FOCUS, 24.03.2014: Riskanter Run auf die Rente
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Spiegel Online, 09.02.2014: Ältere Arbeitslose: “Ich fühle mich wie ein Unfallopfer”
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Die WELT online, 07.02.2014: Akademiker, erfahren, 50 Jahre alt, arbeitslos
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

PHOENIX, 05.02.2014: Wer pflegt unsere Eltern?
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Handelsblatt online, 16.01.2014: Rentenpläne der Bundesregierung sind ein großer Schritt rückwärts
(Interview mit Klaus F. Zimmermann)

Wirtschaftswoche, 16.01.2014: Teure Rentenpläne unter Beschuss: Nahles schreddert Schröders Agenda
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

________________________________________________________________

BildungBildung

faz.net, 24.06.2014: Wenig Schlaf vor Prüfungen: Fataler, als viele denken
(Mit Bezug zu IZA DP No. 8232, Mister Sandman, Bring Me Good Marks! On the Relationship Between Sleep Quality and Academic Achievement)

Badische Zeitung, 11.04.2014: Zur Projektpräsentation kam sogar der Bürgermeister
(Mit Bezug auf IZA DP No. 7897: The Long-Term Effects of Early Track Choice)

Handelsblatt, 10.04.2014: Das Leben als Quiz
(Gastbeitrag von Alexander Spermann)

DER SPIEGEL, 24.03.2014: Masse der Mittelmäßigen
(Mit Bezug auf IZA DP No. 7897: The Long-Term Effects of Early Track Choice)

Märkische Oderzeitung, 06.03.2014:“Zweifel am Nachteil früher Schülerauslese”
(Mit Bezug auf IZA DP No. 7897: The Long-Term Effects of Early Track Choice)

Süddeutsche Zeitung, 05.03.2014:“Schulsystem doch durchlässig”
(Mit Bezug auf IZA DP No. 7897: The Long-Term Effects of Early Track Choice)

Badische Zeitung, 5.03.2014:“Ökonom Patrick Puhani über das deutsche Bildungssystem”
(Interview mit Patrick Puhani zu IZA DP No. 7987: The Long-Term Effects of Early Track Choice)

Deutschlandfunk, 05.03.2014:“Studie: Debatte um Durchlässigkeit des Bildungssystems”
(Interview mit Patrick Puhani zu IZA DP No. 7987: The Long-Term Effects of Early Track Choice)

Wirtschaftswoche, 4.03.2014:“Schul-Studie: Der Popanz der Bildungspolitik ist entzaubert”
(Mit Bezug auf IZA DP No. 7897: The Long-Term Effects of Early Track Choice)

huffingtonpost.de, 03.03.2014 :“Studie: Realschüler verdienen später genausoviel wie Gymnasiasten”
(Mit Bezug auf IZA DP No. 7897: The Long-Term Effects of Early Track Choice)

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 04.03.2014: “Bildungsabschluss: Keine Nachteile durch deutsches Schulsystem”
(Mit Bezug auf IZA DP No. 7897: The Long-Term Effects of Early Track Choice)

Neue Presse, 27.02.2014: “Frühe Schulwahl blockiert nicht die späteren Erfolgschancen”
(Mit Bezug auf IZA DP No. 7897: The Long-Term Effects of Early Track Choice)

ZEIT Campus, 11.02.2014: “Für Akademiker sieht es gut aus”
(Interview mit Klaus F. Zimmermann)

Bildungsspecial, 05.02.2014: IZA: Keine Karrierenachteile durch frühe Wahl der Schulform
(Mit Bezug auf IZA DP 7897: The Long-Term Effects of Early Track Choice)

Badische Zeitung, 29.01.2014: Jeder dritte Abiturient kommt vom beruflichen Gymnasium
(With reference to IZA DP 7897: The Long-Term Effects of Early Track Choice)

Die Presse, 26.01.2014: Wenn die Ausbildung im Westen nicht mehr weiterhilft
(Mit Bezug zu IZA DP 5353: African Leaders: Their Education Abroad and FDI Flows)

________________________________________________________________

Frauen und FamilieFrauen und Familie

der Freitag, 11.12.2014: Gleichstellung: Das Ende der Hysterie
(Mit Bezug zu IZA DP No. 8266: Breaking the Glass Ceiling? The Effect of Board Quotas on Female Labor Market Outcomes in Norway)

Die Presse, 28.11.2014: Frau an Bord! Was Quoten bringen
(Mit Bezug zu IZA DP No. 8266: Breaking the Glass Ceiling? The Effect of Board Quotas on Female Labor Market Outcomes in Norway)

Neue Zürcher Zeitung, 21.11.2014: Frauen in Führungsetagen: Deutschland im «Quotenfieber»
(Mit Bezug zu IZA DP No. 8266: Breaking the Glass Ceiling? The Effect of Board Quotas on Female Labor Market Outcomes in Norway)

Impulse, 11.11.2014: Das Freudenberg-Modell: Familienunternehmen haben ausländische Chefs im Blick
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

VDI nachrichten, 24.10.2014: Norwegen nach der 40 %-Quote
(Mit Bezug zu IZA DP No. 8266: Breaking the Glass Ceiling? The Effect of Board Quotas on Female Labor Market Outcomes in Norway)

Handelsblatt, 19.10.2014: Frauenquote: Das Jammern der Männer
(Mit Bezug zu IZA DP No. 7904: Parenthood and Productivity of Highly Skilled Labor: Evidence from the Groves of Academe)

Wirtschaftspsychologie aktuell, 21.10.2014: Frauen sorgen sich mehr um ihre berufliche Zukunft als Männer
(Mit Bezug zu IZA DP No. 5300: The Emergence of Male Leadership in Competitive Environments)

Die Zeit, 09.10.2014: Automatisch nach oben
(Mit Bezug zu IZA DP No. 7904: Parenthood and Productivity of Highly Skilled Labor: Evidence from the Groves of Academe)

K+N City News, 08.10.2014: Frauen-Power an der Themse
(Mit Bezug zu IZA DP No. 8266: Breaking the Glass Ceiling? The Effect of Board Quotas on Female Labor Market Outcomes in Norway)

die Chefin, 06.08.2014: Frauenquote hilft Berufsanfängerinnen nur wenig
(Mit Bezug zu IZA DP No. 8266: Breaking the Glass Ceiling? The Effect of Board Quotas on Female Labor Market Outcomes in Norway)

FAZ, 31.07.2014: Frauen punkten in der Schule, aber weniger im Beruf
(Mit Bezug zu IZA DP No. 8266: Breaking the Glass Ceiling? The Effect of Board Quotas on Female Labor Market Outcomes in Norway)

Die Presse, 13.07.2014: Aufstieg aus der Familienkiste
(Mit Bezug zu IZA DP No. 7520: Income Inequality, Equality of Opportunity, and Intergenerational Mobility)

Brigitte, 20.06.2014: Eltern sind produktiver als ihre kinderlosen Kollegen
(Mit Bezug zu IZA DP No. 7904, Parenthood and Productivity of Highly Skilled Labor: Evidence from the Groves of Academe)

Spiegel Online, 19.06.2014: Beruf und Familie: Eltern sind besonders fleißige Mitarbeiter
(Mit Bezug auf IZA DP No. 7904, Parenthood and Productivity of Highly Skilled Labor: Evidence from the Groves of Academe)

General-Anzeiger Bonn, 02.04.2014: Ist die Zukunft der Arbeit weiblich?
(Bericht über den IZA Tower Talk mit Angela Titzrath)

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 01.03.14: “Karriere und Kinder: Warum die Deutschen so lange arbeiten”
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Wirtschaftswoche, 08.01.2014: Väter-Teilzeit: Gabriels Papa-Placebo
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Zeit online, 08.01.2014: Arbeitsmarktforscher kritisiert Gabriels Kindernachmittag
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Wirtschaftswoche, 08.01.2014: SPD-Ministerin Schwesig: „Meine Vision ist die Familienarbeitszeit
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

________________________________________________________________

PersonalwesenPersonalwesen

faz.net, 24.10.2014: Anonyme Bewerbungen: Positive Bescheide in Ba-Wü
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 63: Abschlussbericht des Projektes ”Anonym Bewerben in Baden-Württemberg”)

Stuttgarter Zeitung, 23.10.2014: Kampf gegen die Schere im Kopf des Arbeitgebers
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 63: Abschlussbericht des Projektes ”Anonym Bewerben in Baden-Württemberg”)

MiGAZIN, 23.10.2014: Nur wer sich diskriminiert fühlt, findet anonymisierte Bewerbungen gut
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 63: Abschlussbericht des Projektes ”Anonym Bewerben in Baden-Württemberg”)

Focus Money, 22.10.2014: Türkischer Nachname schmälert Chancen auf Arbeitsmarkt
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 63: Abschlussbericht des Projektes ”Anonym Bewerben in Baden-Württemberg”)

N24, 22.10.2014: Türkischer Nachname verhindert Vorstellungsgespräch
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 63: Abschlussbericht des Projektes ”Anonym Bewerben in Baden-Württemberg”)

SWR Landesschau aktuell, 22.10.2014: Schluss mit der Schere im Kopf
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 63: Abschlussbericht des Projektes ”Anonym Bewerben in Baden-Württemberg”)

baden-wuerttemberg.de, 22.10.2014: Ergebnisse des Modellprojekts „Anonymisierte Bewerbungsverfahren“ vorgestellt
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 63: Abschlussbericht des Projektes ”Anonym Bewerben in Baden-Württemberg”)

Rhein-Zeitung, 28.04.2014: Familienbetriebe ringen um guten Nachwuchs
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

WAZ, 23.01.2014: So finden Unternehmer in Essen die anonymisierte Bewerbung
(Mit Bezug zu IZA Research Report No. 44: Pilotprojekt “Anonymisierte Bewerbungsverfahren” – Abschlussbericht)

WDR Studio Bonn, 14.01.2014: Forscher fordert Beschränkungen bei den Gehältern von Fußballspielern
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

Dein SPIEGEL, 13.01.2014: “Verdienen Fußballer zu viel Geld?”
(Gastbeitrag von Klaus F. Zimmermann)

________________________________________________________________

Trends der ArbeitsweltTrends der Arbeitswelt

20min.ch, 23.12.2014: Weniger Hochzeiten wegen Pornokonsum?
(Mit Bezug zu IZA DP No. 8679: Are Pornography and Marriage Substitutes for Young Men?)

Tagesspiegel, 29.12.2014: Arbeit im Wandel: Ochsentour
(Mit Stellungnahme von Alexander Spermann)

Süddeutsche Zeitung, 06.12.2014: Eine Art Profiler
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Kurier, 24.11.2014: Kleider machen Erfolg
(Mit Bezug zu IZA DP No. 5600: Beauty Is the Promise of Happiness)

huffingtonpost.com, 18.11.2014: Cannabis-Legalisierung in Deutschland? Das wären 9 mögliche Folgen
(Mit Bezug zu IZA DP No. 6112: Medical Marijuana Laws, Traffic Fatalities, and Alcohol Consumption)

Börsen-Zeitung, 18.11.2014: Arbeitsmarktpreis für US-Ökonom Fields
(Mit Bezug zum IZA Preis 2014)

Handelsblatt, 18.11.2014: Arbeitsmarktforscher Gary Fields erhält Preis
(Mit Bezug zum IZA Preis 2014)

Süddeutsche Zeitung, 18.11.2014: Einfach mal die heiße Luft rauslassen
(Mit Bezug zum IZA Preis 2014)

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 16.11.2014: Gute Arbeit gegen Armut
(Mit Bezug zum IZA Preis 2014)

Südwest Presse u.a., 11.11.2014: Exot unter den Chefs
(Mit Stellungnahme von Klaus F. Zimmermann)

BILD, 09.11.2014: Studie enthüllt das traurige Schicksal der Wendekinder
(Interview mit Arnaud Chevalier)

Wirtschaftswoche, 05.11.2014: So überwinden Sie die Mid-Career-Crisis
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Wirtschaftswoche, 05.11.2014: Warum dicke Frauen weniger verdienen
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 31.10.2014: “Jede Innovation steigert die Qualifikation”
(Interview mit Alexander Spermann)

CIO, 31.10.2014: 47 Prozent aller Jobs gefährdet: Abschied vom Humankapital
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

WDR 5, 30.10.2014: Ausbildungsmarkt muss attraktiver werden
(Interview mit Werner Eichhorst)

Bayern 2, 21.10.2014: radioWelt: Thema “Digitaler Wandel in der Arbeitswelt”
(Interview mit Werner Eichhorst)

Frankfurter Rundschau, 14.10.2014: Unternehmerisch, kreativ und offen: Jobvermittler von morgen
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Huffington Post, 08.10.2014: Cannabis ist gefährlich, behauptet ein Forscher – ist aber schon widerlegt worden
(Mit Bezug zu IZA DP No. 6112: Medical Marijuana Laws, Traffic Fatalities, and Alcohol Consumption)

Braunschweiger Zeitung, 07.10.2014: Mehr Roboter für monotone Jobs
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

FAZ, 26.09.2014: Angestellte sollen über ihren Urlaub entscheiden
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Staatsanzeiger, 26.09.2014: Lob und Anerkennung führen zu besseren Leistungen bei Mitarbeitern
(Mit Bezug zu IZA DP No. 8311: Employee Recognition and Performance: A Field Experiment)

wiwo.de, 19.09.2014: Motivation von Selbstständigen: Viele gründen ihr Unternehmen aus Frust
(Mit Bezug auf Forschung des IZA)

Spiegel Online,07.09.2014: Hochschule der Arbeitsagentur: Wir studieren Hartz IV
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Frankfurter Rundschau, 05.09.2014: Unternehmerisch, kreativ und offen: Jobvermittler von morgen
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Stuttgarter Nachrichten, 02.09.2014:
Berufswelt von morgen: Models und Busfahrer – bald überflüssig?
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

FAZ, 23.08.2014: Das Schreckgespenst Digitalisierung
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Express, 04.08.2014: Fehlt uns Deutschen das Gen zum Glücklichsein?
(Mit Bezug zu IZA DP No. 8300: National Happiness and Genetic Distance: A Cautious Exploration)

WDR 5, 01.08.2014: Der Google-Indikator: Vorhersagen mit Suchmaschinen
(Mit Bezug auf IZA DP No. 4201, Google Econometrics and Unemployment Forecasting)

Kölnische Rundschau, 30.07.2014: Anders als Dänen – Haben Deutsche ein Anti-Glücks-Gen?
(Mit Bezug zu IZA DP No. 8300: National Happiness and Genetic Distance: A Cautious Exploration)

Spiegel Online, 22.07.2014: Erbgut-Vergleich: Dänisch sein macht glücklich
(Mit Bezug zu IZA DP No. 8300: National Happiness and Genetic Distance: A Cautious Exploration)

Hannoversche Allgemeine Zeitung, 22.07.2014: Das Glück liegt in den Genen
(Mit Bezug zu IZA DP No. 8300: National Happiness and Genetic Distance: A Cautious Exploration)

Der Tagesspiegel, 20.07.2014: Sorgen um morgen
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

B.Z. Berlin, 17.07.2014: Schwerwiegende Folgen eines EU-Gutachtens
(Mit Bezug zu IZA DP No. 7947: Obesity and the Labor Market: A Fresh Look at the Weight Penalty)

HandelsZeitung, 17.07.2014: Diskriminieren gestattet
(Mit Bezug zu IZA DP No. 8177: What Happens When Employers are Free to Discriminate? Evidence from the English Barclays Premier Fantasy Football League)

huffingtonpost.de, 27.06.2014: Eine neue Studie über die Arbeitszeit zeigt, wo besonders wenig gearbeitet wird
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

FAZ, 26.06.2014: Arbeiten die Franzosen zu wenig?
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

huffingtonpost.de, 25.06.2014: Ewige Jugend um jeden Preis: Das Geschäft mit Botox boomt wie noch nie
(Mit Bezug zu IZA DP No. 5600: “Beauty Is the Promise of Happiness”?)

tz online, 16.05.2014: Hat der klassische Arbeitstag ausgedient?
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Die WELT kompakt, 09.05.2014: Arbeitswoche ohne Ende
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Berliner Morgenpost, 08.05.2014: Jeder Vierte arbeitet auch an Sonn- und Feiertagen
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

N24, 08.05. 2014: Sonntagsarbeit wird Normalität
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

faz.net, 08.05. 2014: Mehr Menschen arbeiten an Sonn- und Feiertagen
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Spiegel online, 08.05.2014: Jeder Vierte arbeitet an Sonn- und Feiertagen
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

dpa, 06.05.2014: Weg von der Stechuhr: Wunsch nach flexiblen Arbeitszeiten groß
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

FOCUS online, 06.05.2014: Vier Möglichkeiten für flexiblere Arbeitszeiten
(Mit Stellungnahme von Werner Eichhorst)

Frankfurter Allgemeine Blogs, 02.01.2014: Die Stille Reserve schrumpft
(Mit Grafik aus dem IZA Compact Dezember und Stellungnahme von Werner Eichhorst)

________________________________________________________________

Green JobsGreen Jobs

energie+MITTELSTAND, Ausgabe 3/2014: “Öko = Jobwunder: Schafft das EEG wirklich neue Jobs?”
(Mit Stellungnahme von Nico Pestel)

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.01.2014: Jede dritte Stelle in der Solarindustrie ist weg
(Mit Bezug auf IZA Standpunkte No. 58, Green Jobs: Erlebt Deutschland sein grünes Beschäftigungswunder?)

________________________________________________________________