Tag Archives: aktive Arbeitsmarktpolitik

Arbeit für alle: Eine Frage der richtigen Strategie

Warum stoßen Umbrüche auf den Arbeitsmärkten auf besonders massive Vorbehalte und Ängste? Mit dieser Frage befasst sich IZA-Direktor Klaus F. Zimmermann in einem aktuellen Beitrag für das Fachmagazin „Verantwortung Zukunft“ des F.A.Z.-Instituts. Drei Kernthesen haben wir hier zusammengefasst: Obwohl die Ergebnisse … Continue reading

Posted in Meinungen | Tagged , , , , , , , | Comments Off on Arbeit für alle: Eine Frage der richtigen Strategie

Politik muss visionär sein

Die große Koalition ignoriert die Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt. Gastbeitrag von Klaus F. Zimmermann in der ZEIT vom 09. Januar 2014.  Die Großkoalitionäre haben ihre Fahrkarten gelöst, der Zug hat sich auf den Weg gemacht – scheinbar in Richtung Nirgendwo. Dabei stehen … Continue reading

Posted in Meinungen | Tagged , , , , , , , , | Comments Off on Politik muss visionär sein

„Familienarbeitszeit“ – ein Problem für den Arbeitsmarkt

Eltern sollen sich nach dem Willen der Großen Koalition die Kinderbetreuung teilen, „Familienarbeitszeit“ nannte das das SPD – Wahlprogramm. Ziel ist der Ausbau der Teilzeitarbeit. Nach Koalitionsvertrag soll der Arbeitnehmer, der wegen der Kinderbetreuung von Vollzeit auf Teilzeit wechselt, die … Continue reading

Posted in Meinungen | Tagged , , , , , , , , , | Comments Off on „Familienarbeitszeit“ – ein Problem für den Arbeitsmarkt

Warum Existenzgründungszuschüsse auch in strukturschwachen Regionen funktionieren

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass die Förderung von Selbstständigkeit eine effektive Politikmaßnahme ist, um Arbeitslose langfristig und nachhaltig in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Dabei war bisher unklar, ob staatliche Zuschüsse zur Existenzgründung auch in strukturschwachen Regionen mit hoher Arbeitslosigkeit und … Continue reading

Posted in Forschung | Tagged , , , , , | Comments Off on Warum Existenzgründungszuschüsse auch in strukturschwachen Regionen funktionieren