Tag Archives: Arbeitsvolumen

Rechnen sich flexible Arbeitszeitkonten für die Unternehmen?

Immer mehr Unternehmen in Deutschland setzen auf Arbeitszeitkonten, auf die die Beschäftigten je nach Modell kurz- oder auch langfristig ihre geleisteten Überstunden “einzahlen” und das Guthaben bei Bedarf für Auszeiten nutzen können. Dieses Instrument hat nicht nur zur besseren Vereinbarkeit … Continue reading

Posted in Forschung | Tagged , , , , , , , , , | Comments Off on Rechnen sich flexible Arbeitszeitkonten für die Unternehmen?

Roboter in der Industrie: Mehr Produktivität ohne Jobverluste?

Der vermehrte Einsatz von Industrierobotern hat in vielen Branchen zu Wachstum und Produktivitätssteigerungen beigetragen. Zugleich weckt der Trend zur Automatisierung Befürchtungen, dass dadurch im großen Stil Arbeitsplätze in der Industrie verloren gehen. Ein aktuelles IZA-Paper von Georg Graetz und Guy … Continue reading

Posted in Forschung | Tagged , , , , , , | Comments Off on Roboter in der Industrie: Mehr Produktivität ohne Jobverluste?

Die Zukunft der Arbeit hält noch mehr kreative Zerstörung für uns bereit

Die Beschäftigung in Deutschland hat Mitte 2014 mit 42,5 Millionen einen Rekordwert erreicht. Es ist aber nicht nur die Anzahl der Erwerbstätigen gestiegen, auch das lange Zeit allenfalls stagnierende Arbeitsvolumen – also die Anzahl der insgesamt geleisteten Stunden – hat … Continue reading

Posted in Meinungen | Tagged , , , , , , , , , | Comments Off on Die Zukunft der Arbeit hält noch mehr kreative Zerstörung für uns bereit

Keine Angst vor Robotern und Computern! Die Zukunft der Arbeit ist durchaus sicher

Vor kurzem hat eine Studie der Oxford Martin School (Frey und Osborne: The Future of Employment, 2013) für großes Aufsehen gesorgt. Dort wurde argumentiert, dass 47% aller Jobs in den USA durch Automatisierung und Computerisierung bedroht sind, und zwar nicht … Continue reading

Posted in Meinungen | Tagged , , , , , , , , | Comments Off on Keine Angst vor Robotern und Computern! Die Zukunft der Arbeit ist durchaus sicher