Tag Archives: Löhne

Bildungsentscheidungen erklären einen Teil der Lohnungleichheit in Deutschland

Die Ursachen der wachsenden Einkommensungleichheit in Deutschland werden kontrovers diskutiert. Eine neue Studie der Ökonomen Albrecht Glitz (UPF Barcelona und IZA) und Daniel Wissmann (LMU München) geht der Frage nach, wie sich Veränderungen bei der Qualifikationsrendite („skill premium“) auf die … Continue reading

Posted in Forschung | Tagged , , , , , , , , , | Comments Off on Bildungsentscheidungen erklären einen Teil der Lohnungleichheit in Deutschland

Rechnen sich flexible Arbeitszeitkonten für die Unternehmen?

Immer mehr Unternehmen in Deutschland setzen auf Arbeitszeitkonten, auf die die Beschäftigten je nach Modell kurz- oder auch langfristig ihre geleisteten Überstunden “einzahlen” und das Guthaben bei Bedarf für Auszeiten nutzen können. Dieses Instrument hat nicht nur zur besseren Vereinbarkeit … Continue reading

Posted in Forschung | Tagged , , , , , , , , , | Comments Off on Rechnen sich flexible Arbeitszeitkonten für die Unternehmen?

Nehmen Zuwanderer uns die Jobs weg? New York Times zitiert Forschung aus dem IZA-Netzwerk

Die verbreitete Angst vor mehr Zuwanderung beruht meist auf dem Vorurteil, Immigranten verdrängten Einheimische auf dem Arbeitsmarkt. Unter dem Titel „Debunking the Myth of the Job-Stealing Immigrant“ räumt ein aktueller Artikel in der New York Times mit diesem Mythos auf … Continue reading

Posted in Forschung | Tagged , , , , , , , , , , , | Comments Off on Nehmen Zuwanderer uns die Jobs weg? New York Times zitiert Forschung aus dem IZA-Netzwerk

Gewerkschaften müssen internationaler werden

Die Gewerkschaften in Deutschland erhalten wieder mehr Zulauf. Im Interview mit der Deutschen Welle analysiert IZA-Direktor Klaus F. Zimmermann die Gründe und skizziert die zukünftigen Herausforderungen. IZA Newsroom fasst die Kernaussagen zusammen: Junge Menschen zieht es offenbar wieder mehr in die … Continue reading

Posted in Meinungen | Tagged , , , , , , | Comments Off on Gewerkschaften müssen internationaler werden