Archiv

Research

Nur wenige Europäer machen sich ernsthafte Sorgen um den Klimawandel

Geringe Unterstützung für gemeinsame Anstrengungen zur Begrenzung der Erderwärmung

Bremst wirtschaftliche Entwicklung die Auswanderung aus ärmeren Ländern?

Zwei aktuelle Studien stellen die entwicklungspolitische Logik in Frage

Langfristige Arbeitsmarktfolgen für Schulabgänger in der Corona-Krise

Expertenbefragung liefert Einschätzungen aus dem IZA-Forschungsnetzwerk

Positiver Glückseffekt des Eigenheims wird offenbar überschätzt

Zuwachs an Lebenszufriedenheit fällt geringer aus als von künftigen Wohneigentümern erwartet

Schlechte Luftqualität erhöht die Zahl der Todesfälle durch COVID-19

Kann die Verlegung von Risikopatienten aus Regionen mit hoher Luftverschmutzung die Sterblichkeitsrate senken?

Kommen Hochqualifizierte und unbefristet Beschäftigte glimpflicher durch die Krise?

IZA-Expertenbefragung zur Situation verschiedener Arbeitsmarktgruppen

Masken tragen offenbar deutlich zur Eindämmung der Corona-Pandemie bei

Was die Welt von Jena lernen kann

Experten in Deutschland sehen Kurzarbeit und Liquiditätshilfen als aktuell sinnvollste Maßnahmen gegen die Corona-Krise

IZA Expert Panel offenbart Länderunterschiede bei den Einschätzungen führender Arbeitsökonomen

Geringverdiener sind doppelte Verlierer der Corona-Krise

Vom Homeoffice profitieren vor allem die Hochqualifizierten

Akzeptanz der Ausgangssperren hängt von Erwartungen an die Dauer ab

Studie aus Italien ermittelt die Bereitschaft der Bevölkerung, sich an Selbstisolierungsmaßnahmen zu halten

Frauen scheuen häufiger die große Bühne

Feldversuch an einer italienischen Universität zeigt Geschlechterunterschiede beim Präsentationsverhalten

Männliche Studenten handeln häufiger bessere Noten aus

Studie aus den USA offenbart Geschlechterunterschiede bei der Verhandlungsbereitschaft und analysiert die Gründe

Wer die besten Chancen auf einen Praktikumsplatz hat

US-Studie belegt Bevorzugung von Bewerbern mit „weiß“ klingenden Namen

Berufseinstieg bei großen Unternehmen zahlt sich langfristig aus

Erster Job hat entscheidenden Einfluss auf die spätere Karriere

Hightech-Firmen nutzen staatliche Fördergelder für Gehaltserhöhungen

Langjährige Mitarbeiter profitieren finanziell am meisten

Filter

Kategorien
Zeitraum