Author Archives: IZA Press

Heiratsmarkt Uni: Wie sich die Geschlechterverteilung auf die Partnerwahl auswirkt

Das universitäre Umfeld spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle als Heiratsmarkt. Die Chance, im Studium einen Partner oder eine Partnerin fürs Leben zu finden, wirkt sich nicht nur auf das private Eheglück aus, sondern auch auf gesellschaftliche Strukturen wie den … Continue reading

Posted in Forschung | Tagged , , , , , , , , | Leave a comment

Beitragsfreie Kita-Betreuung führt nicht dazu, dass Frauen mehr arbeiten

Von staatlicher Seite wurde in den letzten Jahren unter Einsatz erheblicher öffentlicher Mittel die Kinderbetreuung massiv ausgebaut, insbesondere für die unter Dreijährigen. Im internationalen Vergleich waren diese Investitionen überfällig: In Frankreich oder den skandinavischen Ländern ist ein gutes Betreuungsangebot für … Continue reading

Posted in Forschung | Tagged , , , , , , , , | Comments Off on Beitragsfreie Kita-Betreuung führt nicht dazu, dass Frauen mehr arbeiten

Warum verdienen Frauen weniger als Männer?

In Deutschland können Beschäftigte größerer Unternehmen nach dem neuen Entgelttransparenzgesetz die Durchschnittsgehälter von Arbeitnehmergruppen erfragen, die eine vergleichbare Tätigkeit ausüben. Island geht noch einen Schritt weiter: Hier müssen Arbeitgeber seit diesem Jahr nachweisen, dass sie gleiches Geld für gleichwertige Arbeit … Continue reading

Posted in Forschung | Tagged , , , , , , , , | Comments Off on Warum verdienen Frauen weniger als Männer?

Warum gesunde Neujahrsvorsätze oft von kurzer Dauer sind

Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert, weiß der Volksmund. Mit dem Rauchen aufhören, mehr Sport treiben, gesünder essen – auch in diesem Jahr werden sich viele von uns wieder hehre Ziele setzen, um sie schon nach kurzer … Continue reading

Posted in Forschung | Tagged , , , , | Comments Off on Warum gesunde Neujahrsvorsätze oft von kurzer Dauer sind

Das Persönliche Erwerbstätigenkonto: Mehr Individualität in der Sozialpolitik?

Um eine erwerbsorientierte Sozialpolitik im Lebensverlauf sicherzustellen und stärker auf die individuellen Bedürfnisse auszurichten, schlägt das Bundesarbeitsministerium (BMAS) im „Weißbuch Arbeiten 4.0“ das Persönliche Erwerbstätigenkonto als Konzept vor. Die Idee: Jeder Berufseinsteiger erhält ein frei verfügbares Budget, um beispielsweise Erwerbsunterbrechungen … Continue reading

Posted in Forschung | Tagged , , , , , , | Comments Off on Das Persönliche Erwerbstätigenkonto: Mehr Individualität in der Sozialpolitik?

Profitieren Jungen von männlichen Grundschullehrern?

„Männer? Höchstens im Hausmeisterkabuff“, befand DIE ZEIT angesichts des schwindenden Anteils männlicher Lehrer an Grundschulen. Manche Bildungsexperten beklagen, Jungen fehle es heute an männlichen Identifikationsfiguren außerhalb der Familie. Andere sehen die „Feminisierung der Grundschule“ (SZ) gar mitverantwortlich dafür, dass Mädchen … Continue reading

Posted in Forschung | Tagged , , , , , , , | Comments Off on Profitieren Jungen von männlichen Grundschullehrern?

Die ökonomischen Kosten des Klimawandels

In Bonn beraten derzeit Politiker und Experten aus aller Welt auf der COP23-Weltklimakonferenz über Strategien zur Bewältigung des Klimawandels. Dass es sich dabei um eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts handelt, zeigt auch die ökonomische Forschung. So beschäftigt sich … Continue reading

Posted in Forschung | Tagged , , , , , , , , | Comments Off on Die ökonomischen Kosten des Klimawandels

Wie der digitale Wandel die Geburtenrate beeinflusst

Die mangelnde Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird häufig als Grund für die sinkenden Geburtenzahlen in Deutschland genannt. Die fortschreitende Digitalisierung könnte das Problem lösen helfen, indem sie durch Home-Office-Lösungen und andere flexible Arbeitsmodelle die Entscheidung für ein Kind erleichtert. … Continue reading

Posted in Forschung | Tagged , , , , , , , , , , , | Comments Off on Wie der digitale Wandel die Geburtenrate beeinflusst

Teenager-Töchter – ein Risikofaktor für Scheidungen?

Töchter im Teenie-Alter können die Ehe ihrer Eltern auf eine harte Probe stellen. Eine Analyse niederländischer Daten zeigt, dass das Scheidungsrisiko bei Paaren mit 15-jährigen Töchtern um 10% höher ist als bei Eltern mit 15-jährigen Söhnen. Bei jüngeren und älteren … Continue reading

Posted in Forschung | Tagged , , , , , , , | Comments Off on Teenager-Töchter – ein Risikofaktor für Scheidungen?

Teilkrankschreibungen können betriebliche Fehlzeiten und Gesundheitskosten reduzieren

Bei Krankschreibungen gilt in Deutschland bislang die Alles-oder-Nichts-Regelung: Arbeitnehmer sind entweder arbeitsunfähig oder müssen die volle Arbeitsleistung erbringen. In der Realität sind krankgeschriebene Beschäftigte aber häufig willens und in der Lage, schrittweise und mit verringerter Stundenzahl in den Job zurückzukehren. … Continue reading

Posted in Forschung | Tagged , , , , , | Comments Off on Teilkrankschreibungen können betriebliche Fehlzeiten und Gesundheitskosten reduzieren